Komische Aussagen der Fleischesser

Komische Aussagen der Fleischesser

Veganer drängen Fleischessern ihre Meinung auf. Veganer sind „gemeine Extremisten“, die kein Verständnis für Omnivore-Gaumenfreudefreunde haben. Veganität ist nur eine Modeerscheinung. Die Omnivoren wissen durchaus, dass sie als empathie- und verständnislose Geschöpfe gesehen werden, die Hunde lieben und Schweine essen (Karnismus: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen. Von: Sozialpsychologin Melanie Joy). Dennoch liefern manche Omnivore richtig schräge Aussagen, die Veganer, Frutarier und Psychologen einfach nicht ernst nehmen können wie z.B.: Omnivore Aussagen an…

Read More

Blaubelgier Muskulöse Rinderrasse

Blaubelgier Muskulöse Rinderrasse

Blaubelgier = Fleischmaschinen – Die Antwort auf den weltweit steigenden Fleischbedarf Bekannt ist die belgische Rinderrasse Weißblaue Belgier (WBB), also der Blaubelgier, durch seinen markant muskulösen Körper. Verantwortlich für diese Muskelmassen sei der Defekt des MSTN-Genes. Dieses MSTN Gen sorge im Normalzustand dafür, dass Myostatin ausgeschüttet wird. Myostatin hemmt und kontrolliert bei Menschen und Tiere das Muskelwachstum – es ist also verantwortlich für die effiziente, also optimal passende Muskelbildung und nicht für derartige Mutation wie…

Read More

Sind Veganer Extremisten?

Sind Veganer Extremisten?

Von Seiten der Karnisten ertönen nicht selten zu Wort gefundene Denkweisen a là: „Leben und leben lassen – wir schreiben euch Veggies ja auch nicht vor, was ihr essen sollt!“ Das stimmt. Ihr schreibt den Veggy-Typen natürlich nicht vor, was diese essen dürfen. Ihr dominiert lediglich empfindsame Wesen. Natürlich nicht direkt. Diese Drecksarbeit übernimmt jener, der gegen Entlohnung diesen Job ausüben muss, den ihr ja nicht gerne selber machen wollt. Ist ja ekelhaft und grausam. Alles…

Read More

Mann + Schwein + Insel

Mann + Schwein + Insel

Der Mensch, das mag wohl in seinem Naturell liegen, hat einen sehr ausgeprägten Überlebensinstinkt. Gestützt von den Grundpfeilern des Anthropozentrismus gesteht sich der Überlebensgetriebene alle Rechte und Freiheiten zu – immerhin sieht er sich selber als Mittelpunkt von allem. So beeinträchtigt der Anthropozent die Unversehrtheit des Anderen und damit die Autonomie. Im Karussell der der Fähigkeiten befindet sich die Koje der schier unerschöpflichen Argumente. Wir können also mit folgendem rechnen: Wo Indoktrination auf fruchtbaren Boden…

Read More